Shihan Tanaka Masahiko


Tanaka Sensei hat meinen Karate-Do begleitet.  Ich pflege eine besonders enge Schüler-Meister-Beziehung. Insbesondere seit Fujinaga Sensei frühzeitig mit 50 Jahren im Jahr 1995 verstarb,  folge ich Tanaka Sensei und versuche regelmäßig bei ihm zu trainieren. Ich werde im Herbst 2022, sofern man nach Japan reisen kann, wieder im Shokukan Dojo in Higashi-Koganei trainieren und seine Familie besuchen.

 


Training

Im Shokukan-Dojo in Higashi-Koganei 2016

Freundschaft

Gemeinsam mit Dr. Anton Salat 2018 im Schwarzwald

Verbundenheit

Gemeinsames Angeln 2018 im Nordatlantik.


Im Jahr 2017 hat Tanaka Sensei seine internationale Lehrertätigkeit beendet und im Sommer 2018 eine private Abschiedstournee gemeinsam mit seiner Frau Emi, anlässlich ihrer goldenen Hochzeit, durch Europa unternommen. Er unterrichtet Karate fortan nur noch in Japan. In Slowenien 2017 hat Tanaka Sensei mir für meinen zukünftigen Karate-Do nahegelegt, mich an Nemoto Keisuke Sensei zu wenden. Ich fühle mich verpflichtet und halte mich an derartige Hinweise.


Nemoto Keisuke Sensei

Nemoto Sensei im Dojo seines Elternhauses in Narashino/Chiba 2018 - hier erlernte er seine ersten Karateschritte - man kann den Schweiß und das Blut fühlen.

Ich wurde schon im Jahr 2018 herzlich von der Familie Nemoto empfangen.

Wie sehr habe ich mir an diesem schönen Tag in Chiba insgeheim gewünscht, mal selbst in diesem Dojo trainieren zu dürfen. Hier unterrrichtet sein Vater (8. Dan JKA) sowie einer seiner älteren Brüder, Takechiyo san.

Bereits 2019 dann ging mein Traum in Erfüllung - ich verbrachte 10 Tage im Nemoto Elternhaus und konnte mehrmals in diesem Dojo trainieren.


Im Jahr 2019 konnte ich eine Weile im Elternhaus von Nemoto Sensei verbringen und nahm am Leben dort teil. Es ist eine große lebensfreudige Familie. Nemoto Sensei hat 4 Geschwister und ist der Jüngste. Er selber hat 3 Kinder. Sehr überraschend für mich und japanische Verhältnisse entwickelte sich sofort eine Vertrautheit zu allen Familienmitgliedern. Ich freue mich jetzt schon auf die vielen gemeinsamen Jahre. Ich hoffe innigst im Herbst 2022 wieder dort wohnen und trainieren zu können. Die Familie Nemoto wartet schon auf mich, wie sie mir schon mehrmals mitgeteilt haben.

Wie bereits im Jahr 2019 werde ich mich dort final auf die Teilnahme bei den All Japan JKA Senior Championships vorbereiten - ich starte natürlich in Kata und Kumite. 

Kennenlernen 2018                                                                      2019: Ich bekoche und bebacke die Familie                       Ich soll wiederkommen und kochen - gerngeschehen!

 

Unitraining Chiba Technology Institute                               Hochseeangeln im jap. Meer mit den Gebrüdern            All Japan JKA Senioren-Meisterschaften 2019